Das Unternehmen

Wo Tradition und Respekt für die Natur auf die geschätzten Früchte eines antiken Anbaulands treffen: die Wiege des Brunello di Montalcino D.O.C.G. "Castello di Velona”

“Im Jahr 2000 beschloss ich, dem Ruf der Natur Folge zu leisten, den ich schon immer verspürt hatte. Mein Traum war es, einen neuen unternehmerischen Weg in der Landwirtschaft zu gehen und einen zentralen Teil meines Lebens der Weinproduktion zu widmen.

Beim Zusammentreffen mit dem Castello di Velona und seiner tausendjährigen Geschichte, die in einem der renommiertesten Weinbaugebiete der Welt verwurzelt ist, war ich  wie vom Blitz gerührt. Die Burg war das Emblem all dessen, was unser Unternehmen darstellen sollte: Solidität, Durchhaltevermögen, Geschichte und Hartnäckigkeit.

Heute stammt ein hochwertiger Wein, der Ausdruck des Charakters und der Stärke dieses Landstrichs ist, von diesem landwirtschaftlichen Unternehmen.
Die treibende Kraft unserer Arbeit liegt in der Qualität der Rohstoffe und der natürlichen Verarbeitung verborgen, bei der wir den Techniken der Biodynamik folgen.

"Der Wein redet nicht, aber er atmet”, sagte mein Vater, und aus seinem Leitspruch habe ich gelernt, mich diesem Nektar wie einem Lebewesen zu nähern und ihn auf möglichst natürliche Art und Weise zu behandeln. Der Wein ist schon in der Traube vorhanden, und wir müssen ihn nur auf seinem Entwicklungsprozess begleiten und dabei so wenig wie möglich stören.

Wir widmen unseren Pflanzen die Aufmerksamkeit eines „Schneiders”: eine doppelte Weinlese jedes Jahr, einzeln Stück für Stück kontrollierte Rebstöcke, damit sie wenig produzieren und nicht ermüden, die penible Sorgfalt des "Handwerkers“, der die optimale Reife der Trauben abwartet, und der Ausbau des Weins ohne Zusatz von Chemikalien oder Additiven.

Der Wein beginnt seinen aufregenden Weg der Reifung in hochwertigen Fässern aus slowenischer Eiche. Nach 10-12 Monaten wird ein Teil abgefüllt und als Rosso di Montalcino verkauft. Der Rest hingegen fährt mit seinem langsamen Evolutionsprozess fort, bis er zu dem prestigereichen Brunello di Montalcino wird.

Eine weitere Auswahl von Trauben wird getrennt vergoren und ausgebaut, sodass ihr Charakter und ihre Besonderheit geschützt werden. Diese sind in hervorragenden Jahren für die Produktion des Brunello di Montalcino Riserva bestimmt.”